Wenn Sie noch nie eine günstige tattoomaschine bekommen haben, denken Sie vielleicht, dass eine Tattoonadel funktioniert, indem Sie Tinte unter die Haut "spritzen". Das ist ein bisschen wahr, aber Nahaufnahmen und verlangsamte Aufnahmen des Prozesses enthüllen einige Nuancen.

Die Tinte wird tatsächlich zwischen den Nadeln gehalten. Nachdem diese Nadeln Ihre Haut durchstoßen haben (nur die obere Schicht, wenn Ihr Tätowierer sich auskennt - wenn Sie unter das Fett gehen, verwischt Ihr Tattoo), wird die zwischen den Nadeln befindliche Tinte nach unten gezogen. tattoomaschine für anfänger mit hoher qualität!

Sobald Hunderte winziger Löcher zu Ihrer Dermis - der Hautschicht zwischen der Epidermis (der äußeren Schicht) und dem Unterhautgewebe - führen, wird die Tinte zwischen den Nadeln durch Kapillarwirkung in sie hineingezogen. Kurz gesagt, die Oberflächenspannung und die Kräfte, die die Tinte zusammenhalten, fördern das Eindringen der Tinte in die Löcher, die von den Nadeln hinterlassen werden.